Persönliches

über mich!

Mein Name ist Hans-Peter, geb. im Dezember 1948 im badischen Bruchsal.

 

Bereits in meiner Jungendzeit war ich am Spätnachmittag und den Abendstunden oft in der Natur, schon damals hatte ich Interesse an den Tieren, sie zu suchen und zu beobachten war und ist mir eine große Freude. In den 1950-1960 er Jahren war die Natur noch vielfältiger aufgestellt, die Äcker und Wiesen waren noch mehr zergliedert, die Wälder noch vielfältiger als heute. Es gab noch überall Hecken zwischen den Äckern oder am Wegesrand. Dort war das Wild gut geschützt und konnte Unterschlupf finden. Fasane, Rebhühner, Hasen und Kaninchen waren in großer Anzahl zu sehen. Auch an Vögeln waren Vielfalt und Anzahl größer. Im Zuge der Gebietsreform und der Umstellung auf technische Bewirtschaftung wurde die eine oder andere Art verdrängt oder starb sogar aus. Leider sind es viel zu viele Tiere welche wir heute in unseren Breiten nicht mehr vorfinden.

 

Mit etwas Geduld und einer Portion Glück findet man jedoch auch heute noch Tiere in ihrem natürlichen Habitat, kann diese beobachten und auch fotografieren. Die Freude bei der Beobachtung habe ich mir immer erhalten. 

 

Die Erlebnisse bei den Aufenthalten und Wanderungen in der Natur waren und sind für mich immer wieder Entspannung, so dass ich nicht nur neue Eindrücke sondern auch Ruhe und Erholung vom Alltag finde. 

 

Meine ersten fotografischen Erfahrungen machte ich in den 1970 er Jahren, zunächst in s/w etwas später dann auch auf DIA-Material. Im Jahr 2006 kam ich zur Digitalfotografie. Zu dieser Zeit entdeckte ich auch die Liebe zur Naturfotografie, welche sich danach mehr und mehr vertiefte.  

 

Meine Fotos entstehen in erster Linie "Wildlife", im Umfeld meines Wohnorts sowie auch bei Aufenthalten und Wanderungen in Naturschutzgebieten und Naturparks. Bei uns nicht mehr wild lebende Tiere werden jedoch in Wildparks und Reservaten aufgenommen.

 

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen einige meiner Bilder vorstellen!